Pellendorfer erkunden die Gemeindegrenzen

Bereits zum sechzehnten Mal fand heuer der Hotter-Gang der Pellendorf Bauern statt.

Heuer wurde der Hotter (= die Gemeindegrenze) Richtung Zwölfaxing beschritten. Der Weg führte entlang der Panzerstaße über die Burstyn-Kaserne zum Munitionslager, wo auf die Wanderer eine Stärkung wartete. Der Heimweg führte anschließend über das Pellendorfer Feld. Ein besonderer Ausflug war es dabei für Clara Sippel: sie feierte an diesem Tag ihren 9. Geburtstag und erhielt von der Gruppe ein Geburtstagsständchen.

Gemeinderätin Claudia Hofbauer: „Auch wenn der Wettergott es anfangs nicht so gut meinte und so gar nicht die fröhliche Stimmung der Teilnehmer wiedergeben wollte, war es ein schöner Vormittag unter vielen lieben Menschen. Vielen Dank an Franz Prendl und die Pellendorfer Bauern für die tolle Organisation und vielen Dank an Franz Kowatschek für die ausführlichen Informationen entlang der Strecke!“

mehr Fotos: http://goo.gl/OzGe8W fotografiert von Clara Sippel, Melanie Pschaiden, Paul Hentschel, Bernhard Finding und Christine Prendl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s