Nachdem sich die Kinder mit selbstgebasteltem Piratenhut und Augenklappe in kleine Piraten verwandelten, machten sie sich in der Piratenhöhle auf die Suche nach der Schatzkarte. Diese führte sie barfuß über den Pfad der Furcht, anschließend mussten sie sich durch ein Spinnennetz kämpfen um danach im goldenen Sand Goldstücke zu sieben. Nach dem Kampf am Wasserfall ging es weiter zum Piratenparcours, wo sie endgültig bewiesen haben, dass sie richtige Piraten sind, nachdem Sie den hohen Schiffmast bezwungen haben. Und wie es sich für Piraten gehört, wurde dann bei der letzten Station, dem Fischen nach Überraschungen am See, Luftballone gefüllt mit einem Fernrohr oder einem Kompass aus dem Wasser gefischt.

Zum Fotoalbum >>>